Der Spendenlauf der SG und JSG Hunnebrock – Bustedt für die Geflüchteten Menschen aus der Ukraine war ein voller Erfolg.

Über 600 Runden wurden insgesamt gelaufen und dadurch knapp über 10.000 Euro eingenommen! Welch ein tolles Ergebnis!!!

Eckdaten

Der Lauf startete um 15 Uhr und ging bis 16:30 Uhr. Um 17 Uhr nahm Frau Rutenkröger - Die Bürgermeisterin der Stadt Bünde - einen symbolischen Scheck des Preisgeldes entgegen. Tina Gartzke (Mitorganisatorin) und die Vorstände aus SG Bustedt und TuS Hunnebrock übergaben den Scheck in einer feierlichen Athmosphäre.

Die Bürgermeisterin bedankte sich für die Organisation und die großen Mühen, die alle Beteiligten auf sich genommen haben.

Die SG Hunnebrock-Bustedt hatte mit 10 Spielern der 3. Mannschaft einen nicht unwesentlichen Anteil an den gelaufenen Runden und den damit verbundenen Spenden. Alleine Florian Dreckschmidt brachte 36 Runden hinter sich. DANKE JUNGS!!!!!